• Nintendo gab kürzlich einige Geschäftszahlen bekannt. Die Zahlen sind zwar eigentlich uninteressant für Spieler, aber bemerkenswert sind sie dennoch. Zusätzlich gab es kürzlich auch interessante neue Verkaufsdaten aus dem amerikanischen Markt:
  • Die Nintendo Switch setzt den Maßstab für die Höchstzahl der in den USA in einem Jahr verkauften Konsolen für diese Generation (Playstation 4, XOne, Switch), denn im Jahr 2019 verkaufte die Switch sich in den USA 6.5 millionen mal. Die PS4/Pro hatte 2015 den Höchstand mit 5.74 Millionen, das hatte die Switch übrigens 2018 schon fast erreicht. Genaue Zahlen für die XOne/X gibt es nicht, aber die Zahlen für diese Konsole liegen weit unter denen von Switch und PS4.
  • Was die Gesamtverkaufszahlen weltweit angeht hat die Switch kurioser Weise die XOne schon überholt, obwohl die XOne knapp 3 Jahre früher auf den Markt kam.
  • Die Spielverkaufszahlen der Switch sind ebenfalls bemerkenswert: So hat z.B. Mario Kart 8 Deluxe weltweit bereits die 20M Grenze überschritten und ist damit eines der meistverkauften Rennspiele der Geschichte, nur Mario Kart Wii verkaufte sich bislang öfter.
  • Dagegen hat Super Smash Bros. Ultimate die Verkaufszahlenkrone im Kampfspielbereich bereits leicht ergattert, und liegt diesbezüglich weit vor den Spielen der Street Fighter, Tekken oder Mortal Kombat-Serien und das obwohl diese meistens auf mehreren Spielesystemen beheimatet waren.
  • Pokémon Schwert und Schild hat sich in 1.5 Monaten so gut verkauft wie kein Pokemon-Spiel zuvor (bereits über 16m) und wird ohne Frage das erfolgreichste Spiel in einem der weltweit erfolgreichsten Franchises werden.
  • Fast jede Nintendo-Spieleserie stellt auf der Switch Verkaufsrekorde auf, so sind Spiele wie Luigis Mansion 3, Fire Emblem: Three Houses, Super Mario Party, natürlich The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Xenoblade 2 und Super Mario Odyssey die jeweils erfolgreichste Titel ihrer Serie. Es scheint als verdient sich Nintendo mit der Switch eine goldene Nase.
  • Auch neue Spiele wie Astral Chain entwickelten sich zum weltweiten Verkaufsschlager.
  • Nicht nur die Nintendo Eigen- bzw. Co-Produktionen sind Verkaufschlager, auch Spiele anderer Publisher wie z.B. Marvel Ultimate Alliance 3, The Witcher 3: Wild Hunt oder Skyrim uvm. sind sehr erfolgreich.
  • Das neue Jahr begann spielemässig unspektakulär, das gab immerhin mal Zeit sich den vielen Spielehits des vergangenen Jahres zuzuwenden und vielleicht verpasste Spiele nachzuholen:
  • Das Jahr 2019 begann mit einer Portierung des WiiU-Hits New Super Mario Bros U.gefolgt von dem supersüssen Yoshi's Crafted World.
  • Nicht nur die Topgrafik macht Hellblade: Senua’s Sacrifice bemerkenswert, denn es unterscheidet sich selbst auf den zweiten Blick grafisch nicht sehr von der High-End-PC-Version, auch die spannende, emotionale Story zieht in den Bann.
  • Ebenfalls im April erschienen mit Dragons Dogma: Dark Arisen und Darksiders: Warmastered Edition die Switch-Portierungen von zwei spannenden Action-Abenteuerspielen.
  • Im Mai erschien Mortal Kombat 11, die neueste Version der blutigen Kampfspielreihe.
  • Der Juli gehörte Fire Emblem: Three Houses, dass sich zum bislang erfolgreichste Spiel der bekannten Reihe entwickelte.
  • Ebenfalls im Juli und exklusiv für die Switch erschien Marvel Ultimate Alliance 3 und die Portierung des Actionspiels Red Faction: Guerrilla Re-Mars-tered.
  • Im August erschien Astral Chain. Das ungewöhnliche Actionspiel entwickelte sich seither zum Überrschungshit.
  • Eines der besten Rollenspiel aller Zeiten erschien im September des Jahres 2019: Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals ist ein aufwendiges, toll inszeniertes Abenteuerspiel mit Witz, Charme, Dramatik und taktischen Kämpfen.
  • Auch The Legend of Zelda: Links Awakening erschein im August. Überraschend und kurios die Portierung des XBox-Spiels Ori and the Blind Forest, das sogar von einem Microsoft eigenen Spielestudio stammt.
  • Die gelungene Umsetzung des Autorennspiels GRID: Autosport erschien ebenfalls im vollgepackten August.
  • Das wohl beste Fitnessspiel überhaupt erschien dann im Oktober: Ring Fit Adventure vereint Spielspaß und Fitness wie kein Spiel zuvor.
  • Das umfangreiche Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt ist wie geschaffen für die Switch, zwar musste es grafisch ein wenig Federn lassen gegenüber der High-End-PC-Version, das betrifft aber hauptsächlich die Auflösung. Ansonsten bekommt man das volle Spieleerlebnis und das kann man mit der Switch nun überall haben.
  • Der dritte Streich ist der bislang Beste der Reihe: Luigis Mansion 3.
  • Im November kam dann Pokémon Schwert und Schild. Das erste Konsolen-Pokemon, nachdem die Vorgänger nur auf Handheld-Geräten wie dem Gameboy oder dem DS verfügbar waren, entwickelte sich bis heute zum meistverkauften Pokemon-Spiel aller Zeiten. Die im Vorlauf aufgekommene kontroverse darüber, dass nicht mehr alle Pokemon im Spiel enthalten sind (nur noch ca. 400 statt 800) hatte offensichtlich keine Relevanz für die meisten Spieler.
  • Ein absolutes Highlight für Fans von Horror-Spielen erschien dann zum Jahresabschluß: Alien: Isolation ist nicht nur ein hervorragendes Horror-Spiel, es fängt nicht nur die Atmosphäre des ersten Films kongenial ein, sondern ist sogar die grafisch schönste Version des Spiels, da gegenüber dem 2014 neue Techniken zur Grafikdarstellung verwendet wurden.


Magic Alchemist für KidsLass die Sonne in dein Herz!
Ein fröhliches Denkspiel (nicht nur) für Kinder.