• Der Nintendo Direct vom 15. Juni auf der (virtuellen) E3-Videospielemesse war bemerkenswert. Er zeigte, dass Nintendo sich treu bleibt und präsentierte viele neue Spiele, die fast alle innerhalb der nächsten Monaten erscheinen werden. Im Gegensatz z.B. zu Microsoft, Ubisoft, Square und vor allem Sony. Diese Firmen zeigen oftmals in ihren Präsentationen Spiele die noch Jahre von der Fertigstellung entfernt sind. Solche Verfehlungen gibt es bei Nintendo zwar auch vereinzelt, man denke nur an Metroid Prime 4, Bayonetta 3 oder den Nachfolger zu Breath of the Wild, aber sie bilden die Ausnahme.
  • Nintendo präsentierte eine grosse Vielfalt an Spielen, wie es kein anderer Publisher auf der E3 schaffte: Vom Familienpartyspiel über Action-Racer und Strategiespiel bis hin zu Horrorszenarien.
  • Was nicht gezeigt wurde:
  • Von Metroid Prime 4 sah man nach dem kurzen Teaser im Jahre 2017 nichts mehr. Bis man wieder von dem Spiel hört dürften noch 1-2 Jahre vergehen. Da die Entwicklung 2019 komplett neu gestartet wurde, nun bei einem internen Studio, nachdem die Ergebnisse eines externen Studios (Bandai Namco) Nintendo offensichtlich nicht zusagten.
  • Von Bayonetta 3 weiss man offiziell nur, dass die Entwickler von Platinum Games "hart daran arbeiten". Vermutlich wird man von beiden Spielen erst wieder ein paar Monate vor der Veröffentlichung hören.
  • Was gab es Neues? Viel...
  • Noch kein Metroid Prime, dafür wird die klassische Metroid Reihe mit Metroid 5: Dread fortgesetzt.
  • Nächstes Jahr erscheint der Nachfolger eines der erfolgreichsten Strategiespiele überhaupt: Mario + Rabbids: Sparks of Hope.
  • Neue Inhalte für Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung (ab 18.07) und Doom Eternal (ab sofort).
  • Das Monster Hunter Rollenspiel- und Sammelspiel Monster Hunter Stories: Wings of Ruin erscheint am 9. Juli.
  • Die Neuauflage von Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 erscheint bereits am 26. Juni.
  • Dragonball-Fans können im November mit: Dragon Ball Z: Kakarot loslegen.
  • Wenn der Affe in der Murmel ... hier ist Fingerspitzengefühl gefragt: Super Monkey Banana Mania erscheint am 5. Oktober.
  • Strategespielfreunden konnten bei der Ankündigung kaum ein Glucksen der Freude unterdrücken. Advance Wars kommt in frischer Optik zurück: Advance Wars: Re-Boot Camp erscheint am 5. Oktober.
  • Diesmal geht es in Echtzeit statt abwechselnd ins Wurm-Gefecht: Worms Rumble erscheint am 23. Juni.
  • Gruselig wird es in Project Zero 5: Priesterin des schwarzen Wassers, das Horrospiel erscheint noch dieses Jahr.
  • Skurril und hektisch geht es ab dem 10. September im Mikrospielefestival Wario Ware: Get It Together zu.
  • Das Action-Rennspiel Cruis'n Blast bietet 30 abgedrehte Rennstrecken und 23 Sportwagen.
  • Nachfolgend gab es neue Spielszenen von No More Heroes 3.
  • Abschliessend gab es einen kurzen Teaser für den Nachfolger von Breath of the Wild, der aber erst 2022 erscheinen wird.