Magic Alchemist Springtime
Ein farbenfrohes Frühlingsspiel. Kostenlos für Android und iPhone/iPad

  • Der gestrige Nintendo Direct bot einige Überraschungen.
  • Die Präsentation bezog sich wie angekündigt auf die Spiele die im ersten Halbjahr 2022 erscheinen werden, daher gab es auch fast keine Neuigkeiten zu solchen Spielen die erst im zweiten Halbjahr kommen, wie z.B. Mario + Rabbids: Sparks of Hope, Bayonetta 3 oder The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2.
  • Nun alle ganz ruhig bleiben, die Mario Striker-Serie wird endlich fortgsetzt! In Mario Strikers: Battle League dreht sich ab dem 10. Juni 2022 alles um das Runde im Eckigen.
  • Wer nicht genug von den mehr oder weniger taktischen Kämpfen in der Warriors-Reihe bekommen kann bekommt mit Fire Emblem Warriors: Three Hopes ein neues Actionspiel das inhaltlich auf Fire Emblem: Three Houses basiert.
  • Das Actionspiel Splatoon 3 ist eine der erfolgreichsten Shooterserien. Der dritte Teil erscheint im Sommer.
  • Die weiten einer Galaxie kann man im Weltraumabenteuer No Mans Sky noch diesen Sommer erkunden.
  • Selbst Sony kommt nicht mehr drumherum Spiele für die Switch zu machen, wenn es auch "nur" ein Sportspiel ist: Mit MLB The Show 22 kommt die erfolgreiche Baseballserie nun auf die Switch.
  • Strategie und viel Story: Triangle Strategy wird am 4. März veröffentlicht.
  • Sportlich wird es mit der Neuauflage von Wii Sports Nintendo Switch Sports kommt am 4. April.
  • Das Strategiespiel Advance Wars: Re-Boot Camp erscheint nur wenige Tage später, nämlich am 8. April 2022.
  • Ein weiteres Strategiespiel: Front Mission 1st: Remake erscheint im Sommer.
  • Zwei Klassiker für die Switch neu aufgelegt: Die Portal Begleiterkollektion erscheint noch dieses Jahr.
  • Die rosa Knuddelkugel mit dem Hang zu versteckter Düsterkeit gibt sich diesmal in einem aufwendigen 3D-Abenteuer die Ehre: Kirby und das vergessen Land.
  • Für Ballerspielfreunde bietet Crysis Remastered Trilogy gleich dreimal Spielspaß für viele Stunden.
  • Wer seine Shooter lieber blutig oder im Coop mag kommt mit Zombie Army 4: Dead War auf seine Kosten.
  • Zwei klassische Jump & Run wurden mit Klonoa Phantasy Reverie Series neu aufgelegt.
  • Außerdem wurden noch 48(!) neue Rennstrecken für Mario Kart 8 Deluxe, angekündigt die in mehreren Paketen bis Ende 2023 erscheinen werden.
  • Als kleine Vorschau auf die zweite Jahreshälfte wurde das epische Rollenspiel Xenoblade 3 für den September 2022 angekündigt.
  • Nintendo hat heute die Quartalszahlen veröffentlicht und damit auch die neuesten Verkaufszahlen einiger Spiele. Wie auch in den letzten Quartalsberichten zeigt sich, dass praktisch alle Spieleserien von Nintendo auf der Switch Rekordzahlen vorweisen können.
  • Mario Kart 8 Deluxe hat sich nun insgesamt 43.35 Mio. mal verkauft und schlägt damit selbst das bislang erfolgreichste Mario Kart Wii (33 Mio.) deutlich. Alleine im letzten Quartal hat MK8 4.61 Mio Verkäufe.
  • Animal Crossing New Horizons mit 37.62 Mio insgesamt und 2.77 Mio im letzten Quartal. Es hat sich damit besser verkauft als bisherigen AC-Spiele zusammen.
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit 25.8 Mio (+1.67 Mio im Quartal) lässt sowieso alle bisherigen Zelda-Spiele weit hinter sich ebenso wie Super Mario Odyssey mit insgesamt 23.02 (+1.07 Mio).
  • Metroid Dread hat sich seit der Veröffentlichung Ende Dezember bislang 2.74 Mio mal verkauft und wird damit im Laufe diesen Jahres zum erfolgreichsten Metroid-Spiel werden.
  • Pokémon Schwert und Schild ist mit 23.09 Mio (+1.26 Mio) das zweitmeist verkaufte Pokémon Spiel aller Zeiten. Von Pokémon Legenden Arceus gibt es noch keine offiziellen Zahlen, aber alleine die "physische" Version auf Cartridge (ohne Digitalverkäufe aus dem eShop) hat bereits nach ersten Zahlen aus UK und Japan den bisher erfolgreichsten Start eines Pokémon-Spiels hingelegt. In vielen Ländern sind mit Schwert und Schild, Diamant und Perle und Arceus nun drei Pokémon-Spiele in den Top 10 Verkaufshitlisten.
  • Diese Liste mit Spiele-Verkaufsrekorden könnte man endlos fortsetzen. Andere interessante Zahlen: Die Switch hat die 100 Mio Grenze geknackt (103.54 Mio) und das im zeitlichen Verlauf deutlich schneller als z.B. die Wii oder die PS4. Nintendos operativer Gewinn für das Finanzjahr 2021 ist 5.4 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Der von Sony liegt bei 2.63 Milliarden.
  • Interessant an den Zahlen ist unter anderem die Tatsache, das weder Spiele noch die Konsole selber bislang deutliche Preissenkungen erlebt haben, im Gegenteil die neue OLED Switch ist sogar teurer als das Standardmodell bei der Veröffentlichung. Selbst Spiele wie Breath of the Wild, dass zusammen mit der Switch veröffentlich wurde, verkaufen sich noch immer jährlich millionenfach. Die guten Verkaufszahlen auf der Switch gelten übrigens nicht nur für Nintendos eigene Spiele auch die sog. Third-Parties feiern Erfolge, egal ob nun Monster Hunter Rise, Shin Megami Tensei V, Crysis Remastered, Doom Eternal,Project Zero, Assassins Creed und unzählige andere Spiele von unabhängigen Publishern.
  • In Zeiten in den viele "gehypte" Videospiele bereits wenige Monate nach der Veröffentlichung zu einem Bruchteil des Preises gehandelt werden und oftmals bereits nach einem Jahr vergessen sind, ist es erstaunlich, dass so viele Nintendo-Spiele Evergreens sind und sich über die gesamte Lebenszeit der Konsole verkaufen. Das hat einerseits Vorteile: Man kann sich "unbesorgt" Nintendo-Spiel auch zur Veröffentlichung kaufen, ohne "Angst" zu haben, dass diese einen Monat später zum halben Preis gehandelt werden, aber andererseits auch Nachteile für preisbewusste Käufer, die nicht so viel Geld in Games investieren können oder wollen, denn diese müssen auf die seltenen, kurzzeitigen Preisnachläße bei Verkaufsaktionen im eShop oder bei Händlern warten.