Magic Alchemist Springtime
Ein farbenfrohes Frühlingsspiel. Kostenlos für Android und iPhone/iPad
Rollenspiel
No Man's Sky kaufen
VideosAngebote

Das riesige Spieluniversum von No Man's Sky mit Trillionen von Planeten wird prozedural, d.h. durch mathematische Formeln generiert. Ein wirkliches endgültiges Spielziel gibt es nicht, wie die SpielerInnen sich in diesem Universum verhalten bleibt ihnen selbst überlasssen. Es gilt Ressourcen zu sammeln, um das Raumschiff und diverse Landfortbewegungsmittel zu verbessern, ob man dann der eher einfachen Story des Spiels folgt oder einfach von Planet von Planet pilgert, um sich diese anzuschauen liegt alleine beim den SpielerInnen.

Das Universum ist zwar riesig aber nicht mit unserem vergleichbar. Jeder Planet ist erdähnlich und bietet eigene Vegetation und Lebewesen, Gasplaneten gibt es nicht. Ressourcen können friedlich auf Planeten gesammelt werden oder man betätigt sich als Pirat und überfällt andere Schiffe. Es können mit Ressourcen auch Basen gebaut werden die unter anderem auch eine Teleportfunktion beinhalten können, damit man nicht durchs halbe Universum fliegen muss, wenn man einen Bekannten Planeten erneut besuchen will. No Man's Sky ist für einen einzelnen Spieler gedacht, die Online-Funktionen sind nur nebensächlich.

Die Entwicklungsgeschichte von No Man's Sky ist interessant. Nach einer ersten vielbeachteten Präsentation der Entwickler Hello Games, sicherte sich Sony die Exklusivrechte für die Konsolenversion, so erschien das Spiel 2016 nur für Playstation und PC. Allerdings lief es, vor allem auf der PS4, alles andere als rund und viele der zuvor versprochenen oder angedeuteten Spielefunktionen fehlten, was einigen Unmut bei Spielern und auch der Pressekritiker auf sich zog. Erste Updates folgten die einige gravierende Mängel beseitigten bevor es dann ein Jahr später auch für die XBox veröffentlicht wurde.

Die Switch Version war am Anfang nur eine Art Privatprojekt einiger Switch-Fans innerhalb Hello Games. Es wurde zunächst für unmöglich gehalten eine lauffähige Version dieses technisch sehr anspruchsvollen Spiels für die Switch zu entwickeln. Einige der Optimierungen für die Switch-Version fanden dann auch Eingang in die anderen Versionen, soweit diese nicht zu hardwarespezifisch waren und nur auf der Switch funktionierten.

Hello Games arbeitet seither unaufhörlich an No Man's Sky und veröffentlicht jedes Jahr mehrere teilweise sehr substantielle Updates, die das Spiel entscheidend verbesserten. Die Switch Version enthält alle bisherigen Updates.

Fazit: Wenn man Erkundungsspiele mag bietet No Man's Sky endlose Stunden an Spielspaß. Das grafisch sehr beeindruckende Spiel reizt die Switch technisch in vielerlei Hinsicht aus. Das Hello Games Entwickler das Spiel unbedingt auf die Switch bringen wollten hat neben den finanziellen, auch spielerisch sehr gute Gründe. In NMS kann man hunderte Stunden verbringen, diese vor dem TV oder Monitor abzusitzen ist nicht jedermanns Sache und auch nicht für jedermann möglich. Mit der Switch Version von No Man's Sky kann man nun überall und auch zwischendurch in dieses faszinierende "Niemandsland" abtauchen.

Stichworte: 2016, bewegung, diver, erde, formel, game, games, gang, hell, kritik, land, licht, nier, online, planet, play, playstation, raumschiff, ring, rollenspiel, sony, spiel, spieler, story, switch, universum, ware, will, xbox

No Man's Sky für die Top-Liste!

Top-Spiele nur ansehen