• Ein sehr spezieller Weihnachtsgruß von Monster Hunter 3 Ultimate, der nebenbei den weltweiten Hype für das Spiel auf die Schippe nimmt:
  • Wie manche Wii U Besitzer vielleicht schon erstaunt bemerkt haben ist der Zugang zu "ab 18"-Spielen im eShop seit ein paar Tagen eingeschränkt. Nicht jugendfreie Spiele können in ganz Europa nur noch zwischen 23 und 3 Uhr gekauft werden.
  • Laut Nintendo ist der Grund für diese Maßnahme das deutsche Jugendschutzgesetz, welches so eine Regelung vorschreibt. Da Nintendo den europäischen Hauptsitz in Frankfurt hat ist Nintendo an die deutschen Gesetze gebunden.
  • In den weltweiten Internet-Foren gibt es derzeit viel Spott über diese als unverständlich und "bürokratisch" empfundene deutsche Gesetzgebung. Die Wii U Spieler in anderen europäischen Nationen, die nun auch unter diesem deutschen Sonderweg "leiden" zeigen sich zudem sehr verärgert.
  • Ob Nintendo nun dem Druck der europäischen Spieler nachgibt und wie viele andere Firmen des Videospielbereiches den Hauptsitz in ein anderes europäisches Land verlegt?