• Das gestrige Digital Event von Nintendo zur Videospielemesse E3 in Los Angeles brachte viele Neuheiten ans Tageslicht und bewies einmal mehr das Nintendo einer der wenigen Videospielepublisher ist, der die Branche mit einer gewissen erwachsenen Ironie betrachten kann.
  • Während Microsoft und Sony auf ihren Events krampfhaft versuchten möglichst "erwachsen" zu wirken, um die wichtige Teenager-Kundschaft nicht zu vergraulen, gab sich Nintendo selbstironisch, gar satirisch, und witzig, präsentierte dabei aber trotzdem viele interessante Spiele.
  • Einen langen Einblick gab es später dann noch in Nintendos Mega-Rollenspiel Xenoblade Chronicles X. Dieser zeigt u.a. wie gigantisch die Welt des Spiels ist. Interessant wird es vor allem ab ca. Minute 13:30.
  • Die heutige grosse E3-Digital-Event von Nintendo brachte einige Überraschungen ans Tageslicht.
  • Die kurze Vorstellung des neuen Zelda-Spiels (erscheint 2015) für die Wii U verschlug wohl selbst abgebrühten Spielern den Atem.
  • Das neue Video für Xenoblade Chronicles X gibt einen Einblick in die epische Story des Abenteuerspiels.
  • Der Veröffentlichungstermin für Bayonetta 2 (Oktober 2014) war die eine Überraschung. Das in der Packung auch das erste Bayonetta-Spiel enthalten ist, war die andere!
  • Das Actionspektakel Hyrule Warriors erscheint im September.
  • Bereits im Winter 2014 erscheint das Rätselspiel Captain Toad Treasure Tracker.
  • Erst 2015 erscheinen Spiele wie Yoshi's Woolly World, das originelle Ballerspiel Splatoon, ein neues Kirby-Spiel in Knetgummi-Optik und Mario Party 10.
  • Ebenfalls nächstes Jahr erscheint das blutige Action-Spiel Devil's Third exklusiv für die Wii U.
  • Interessant sind auch die neuen Nintendo-Spielfiguren, amiibo genannt. Diese kann man im Handel kaufen. Per NFC-Sensor können diese dann in 3DS und Wii U Spielen wie Mario Kart 8 oder Super Smash Bros Wii U bestimmte Aktionen auslösen ... oder man stellt sie einfach ins Regal und erfreut sich an dem Anblick.
  • Das neue Systemupdate für die Wii U beinhaltet neben zahlreichen kleineren Verbesserungen auch eine grosse: Das Schnellstartmenü erscheint auf dem Gamepad sobald die Konsole angeschaltet wird, darüber kann man schon ein Spiel starten, bevor das Hauptmenü vollständig gestartet ist. Mario Kart 8 lässt sich so beispielsweise in wenigen Sekunden starten.
  • Ein bisschen Stolz hörte man schon heraus, als Nintendo heute verkündete das Mario Kart 8 sich am letzten Wochenende über 1.2 Millionen mal verkaufte und damit das bislang am schnellsten verkaufte Wii U Spiel wurde.
  • Gleichzeitig kommt aus anderer Quelle die Nachricht, dass die Wii U Verkäufe im Zuge von Mario Kart 8 zumindest in Europa um höllische 666% anstiegen, allerdings ohne genaue Zahlen zu nennen.