• Heute wurde das neue Zelda: Breath of the Wild ("Atem der Wildnis") für die Wii U erstmals ausführlich vorgestellt.
  • Nachdem Nintendo schon letztes Jahr mit Xenoblade Chronicles X bezüglich einer offenen Spielwelt neue Maßstäbe setzte, wird auch die Zelda-Reihe diesem Vorbild nicht nachstehen und eine riesige offene Spielwelt bieten.
  • Zudem bewies Nintendo mit ersten Demonstrationen des Spiels eindrucksvoll, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit vielen Konventionen älterer Zelda-Spiele brechen wird.
  • Neben dem ersten grossen Trailer gibt es auch ein etliche, teilweise mehrstündige, Gameplay-Videos, die aber trotzdem nur einen winzigen Teil des Spiels zeigen. Diese Demonstrationen spielen alle auf einem, verglichen mit dem Rest der Welt, kleinen abgelegenen Hochplateau, das zudem keine Dörfer oder Städte beinhaltet und nur wenige andere Charaktere.