The Legend of Zelda: Twilight Princess HD

Action-AdventureBeat'em UpSpieldesMonatsamiiboTopspiel
The Legend of Zelda: Twilight Princess HD kaufen
BilderVideosAngebote

Spiel des Monats März 2016


Auch zehn Jahre nach der Veröffentlichung ist Twilight Princess noch ein herausragendes Spiel. Da einige kleinere Schwachpunkte des Originals beseitigt wurden, ist es sogar besser denn je. Einzig die technische Seite der Grafik, obwohl stark aufgehübscht, reißt heute niemanden mehr vom Hocker (was sie allerdings auch schon 2006 nicht schaffte). Was TW HD zu einem herausragenden Spiel macht ist die im Spielverlauf immer dichter werdende Atmospshäre, die originellen Spielideen und der unnachahmliche Spielfluss. Da hat selbst das starke Kampfspiel Pokémon Tekken keine Aussicht der "Zwielicht-Prinzessin" den Monatsthron streitig zu machen.


Als das Böse seine dunklen Schatten weit über die Grenzen von Hyrule ins friedliche Nachbarland verbreitet, erwacht ein junger Hirtenjunge, namens Link, zum Helden. Die letzten Fäden der Hoffnung liegen in Links Händen, das Böse zu besiegen und seine Heimat zu verteidigen. Ein episches Abenteurer, das den Helden in unglaublicher Weise zu verwandeln vermag...

Twilight Princess war eines der Startspiele für die Wii im Jahre 2006. Nun, zehn Jahre später, erscheint mit Twilight Princess HD eine aufpolierte Version für die Wii U. Erneut oder erstmalig können sich die Spieler nun in das epische Abenteuer zur Rettung Hyrules stürzen, dass, so oder so, etliche Stunden spannenden Spielspaß garantiert.

Während der Detailgrad der Modelle für Landschaft und Figuren grösstenteils unverändert blieb wurden andere Aspekte der Grafik stark modernisiert. Twilight Princess HD läuft in Full-HD (also 1080p) gegenüber den 480p des Originalspiels und bietet weitaus detailliertere Texturen. Neben weiteren Aspekten wurde auch der Schattenwurf der Figuren verbessert.

Gegenüber der Wii bzw. GameCube-Version enthält Twilight Princess HD nicht nur grafische Verbesserungen. Sehr nervenschonend: Man kann nun einfach per Fingerdruck auf das Gamepad von der Menschen- in die Wolfsgestalt wechseln, das Ansprechen von Midna ist hierfür nicht mehr nötig. Auch das Wechseln der Waffen und das Zurechtfinden auf der Karte ist mit dem Gamepad nun einfacher. Eine magische Geisterlampe hilft bei der Seelensuche und die im Verlauf des Spiels benötigte Anzahl an Strahlentau wurde verringert. Ausserdem wurde der Geldbeutel vergrössert.

Erfahrene Spieler können den Helden-Modus auswählen, in diesem gibt es keine Herzen zu finden, gegnerische Attacken richten mehr Schaden an und die Grafik wird spiegelverkehrt dargestellt.

Neben der normalen Version von Twilight Princess HD gibt es auch eine Limited Edition mit dem Wolf/Link-Midna amiibo. Der amiibo wird aber auch einzeln erhältlich sein.

Fazit: Obwohl stark aufgehübscht kann Twilight Princess HD natürlich grafisch nicht mit modernen Spielen wie Xenoblade Chronicles X mithalten. Trotzdem sieht dieses Remake sehr gut aus und bietet zahlreiche kleinere und grössere Verbesserungen die den Spielverlauf optimieren.

Einsatz von amiibo Figuren in The Legend of Zelda: Twilight Princess HD:
Gleichzeitig mit Twilight Princess HD erscheint ein Wolf-Link-Midna amiibo. Mit diesem kann man ein paar Extra-Kampf-Level freischalten. Wenn man diese meistert kann man mehr Geld bei sich tragen. Ausserdem kann man die auf dem Wolf amiibo gespeicherten Daten auch für das ebenfalls 2016 erscheinende brandneue Zelda-Spiel nutzen.

Der Link bzw. Toon-Link amiibo füllt einmal pro Tag die Pfeile auf. Zelda & Shiek füllen täglich einmal die Herzen auf, während der Ganondorf amiibo dafür sorgt das man doppelt so viel Schaden nimmt.


Rest der Liste anzeigen