Heroes of Ruin

RollenspielAction-AdventureSpieldesMonatsTopspiel
Heroes of Ruin kaufen
BilderVideosAngebote

Spiel des Monats Juni 2012


Ein gutes Spielgefühl, meist schöne Grafik mit sehr gutem 3D-Tiefeneffekt und Multiplayerspielmöglichkeiten die den Spielspaß noch erweitern. Heroes of Ruin ist das Spiel des Monats Juni 2012!

Es gab zwar u.a. mit Rayman Origins und Lego Batman 2 starke Konkurrenz, aber letztendlich zeigt Heroes of Ruin wie ein gutes Handheldspiel auszusehen hat ohne zu sehr den Vettern auf den stationären Konsolen zu gleichen. Einzig Spirit Camera hatte auch eine echte Chance auf die Monatskrone, letztendlich bietet es neben der originellen Spielidee aber zu kurze Spielzeit.


Das Oberhaupt von Nexus wurde verflucht und liegt im Sterben. Vier Söldner werden gerufen um nach einer Heilung zu suchen. Der Anfang eines großen Abenteuers.

Das Abenteuerspiel-Rollenspiel Heroes of Ruin setzt auf Kooperation. Zwar kann man das Spiel auch als Einzelspieler bestreiten, doch jederzeit können sich andere Spieler einklinken (lokale Funkverbindung oder Internet) und die Kontrolle über einen der vier Helden übernehmen. Auch der Sprachchat über das Internet ist dabei möglich.

Die Kombination der verschiedenen Fähigkeiten der Charaktere birgt viele Möglichkeiten um auch größere Monster zu besiegen. Streetpass kann bei Heroes of Ruin als Handelsplattform genutzt werden und zur Aufwertung der Fähigkeiten der eigenen Kämpfer.

Während Heroes of Ruin bei der ersten Ankündigung nur wenig beachtet wurde, konnte es sich im Laufe der Zeit dank beachtenswerter Features und vor allem der Demo-Version im 3DS eShop zum Geheimtipp mausern. Ein "Diablo" für unterwegs, das in mancher Hinsicht sogar den grossen Bruder schlägt.

Sämtliche Texte und die Sprachausgabe wurden übrigens ins Deutsche übersetzt, ein Umstand der bei Handheldspielen nicht oft vorkommt. Einziger Wehrmutstropfen: Vor allem im Online-Modus ruckelt die Grafik im 3D-Modus manchmal, im 2D-Modus bleibt sie aber flüssig.


Rest der Liste anzeigen