• Eine Überraschung hat Nintendo heute verkündet: Der neue 3DS wurde angekündigt und erscheint sowohl als XL als auch als kompakte Variante. Vorerst nur für den japanischen Markt. Eine Ankündigung für Europa wird sicherlich bald folgen.
  • Dieser Schritt ist nicht ungewöhnlich. Zu Zeiten des Gameboy gab es später den Gameboy Advance, der Nintendo DS wurde durch den Nintendo DSi ersetzt. Es handelt sich bei dem neuen 3DS also nicht um ein gänzlich neues Handheld wie beim Sprung vom Gameboy zum DS und dann zum 3DS, sondern nur um eine leicht verbesserte Version des aktuellen 3DS Models.
  • Der neue 3DS bietet folgende Änderungen:
    - Mehr Leistung dank stärkerer CPU und mehr RAM
    - Längere Akkulaufzeit (ca. 7 Stunden)
    - Verbesserung des 3D-Einblickswinkels via Facetracking
    - Aktionstasten im farblichen Stil der SNES- bzw. GameCube-Tasten
    - Zweiter Control-Stick direkt über den vier Aktionstasten
    - Touchscreen unterstützt NFC (Verwendung von amiibo-Figuren möglich)
    - Mikro SD-Karten werden unterstützt
    - Abdeckungen sind austauschbar
    - ZL- und ZR-Tasten
    - Bessere Kameralinsen
  • Es wird zumindest ein paar Spiele geben, die nur auf dem neuen 3DS lauffähig sind, da sie nur durch die höhere CPU Leistung ermöglicht werden. So z.B. Xenoblade 3DS. Andere Spiele, wie Super Smash Bros. 3DS werden die höhere CPU-Leistung des neuen 3DS zwar ausnutzen, sind aber natürlich auch auf älteren Geräten lauffähig.
  • Am 26. September erscheint Fantasy Life nun endlich auch in Europa, nachdem das Spiel in Japan schon zum Überraschungshit wurde. Kurz gesagt ist Fantasy Life eine Mischung aus Lebenssimulation und Fantasy Rollenspiel.